Konto und Philatelie

Eine Ausstellung des Philatelie-Club Montfort in der Sparkasse Feldkirch

Sparkassenplatz 1
6800 Feldkirch

 

Die Idee
 

In einer Briefmarken-Ausstellung in der Sparkasse Feldkirch zeigt der Philatelie-Club Montfort in Ausschnitten aus den Sammelgebieten "Thematische Philatelie“, „Postgeschichte“ und „traditionelle Philatelie“, wie spannend diese Freizeitbeschäftigung sein kann. Denn das Sammeln von Briefmarken ist mehr, als das Abhaken in einem Katalog. Phantasie ist gefragt wenn es gilt, ein Thema mit postalischem Material aufzubereiten und zu erläutern. Aber auch das Studium einer Markenausgabe und die Erforschung des Postverkehrs gehen neue Wege: (Eine) Geschichte will erzählt werden.

 

Die Öffnungszeiten

  • 08. Juli bis 14. August 2013
    zu den Schalteröffnungszeiten
     
  • Montag, Dienstag und Donnerstag
    08:00 – 12:00 und 14:00 – 16:00 Uhr
  • Mittwoch
    08:00 – 12:00 und 14:00 – 18:30 Uhr
  • Freitag
    08:00 – 16:00 Uhr (durchgehend)


Die Exponate

  • Willi Schmidt – Feldkirch, Postgeschichte mit besonderen Belegen 
  • Willi Schmidt – Portofreiheiten 
  • Willi Schmidt – Der Wiederverwendung entzogen 
  • Georg Friebe – Majestät, Naturgewalt und Kuschelmonster 
  • Georg Friebe – Marianne de Beaujard – Briefe nach Österreich   
  • Peter Batka – Weder gut noch schlecht, die Welt der Gefühle 
  • Gerhard Köchl – Plattenfehler auf der Landschaftsserie von Österreich 1947/48 
  • Erika Schmidt – Faser, Flocke, Vlies 
  • Eva Zehenter – Lebensspuren, Geschichten als Lebensbilder 
  • Franz Zehenter – Man richtet sich’s. Die sieben Todsünden 
  • Irene Kopf – Auf den Spuren des Bauchtanzes 
  • Harald Staffler – Abstempelungen auf den ersten fünf Ausgaben von Österreich 
  •  

Zurück