Philatelie heißt willkommen

Ausstellung in der Postfiliale Hohenems vom 02. Oktober bis 06. November 2015

 

Der Philatelie-Tag in der Postfiliale Hohenems am 20. Oktober wird auch dieses Mal wieder umrahmt von einer kleinen aber feinen Ausstellung des Philatelie-Clubs Montfort. Im ersten Teil ab dem 2. bis zum 15. Oktober erinnert ein Exponat an eine sehr österreichische Eigenschaft: „Man richtet sich‘s - die sieben Todsünden“. Als Ergänzung taucht der „Mythos Mona Lisa“ aus den Tiefen des Geistes auf.

 

Der zweite Teil ab dem 16. bis zum 06. November stellt die Stempel auf den ersten Ausgaben der österreichischen Post vor: „Eine unendliche Geschichte“ aus den Jahren 1850 bis Mitte der 1860-er Jahre. Dazu kommt eine weitere interessante Geschichte: „Eine Formel verändert die Welt“. Albert Einstein hat mit einer einzigen Formel die Welt, wie sie damals war, auf den Kopf gestellt.

 

Wer sich die Muße nimmt und nicht nur die schönen Briefmarken betrachtet, sondern auch noch die beschreibenden Text in sich aufnimmt, taucht ein in eine Welt voller erstaunlicher Geschichten, erfährt Neues, Schräges und Überraschendes. Bereits die Überschriften über den einzelnen Blättern geben Einblick in die Wunderwelt der Philatelie und damit in die Geschichte nicht nur der Postbeförderung sondern auch unseres Landes. Der Besuch lohnt sich mehrfach.

 

 

Zurück