Freitagstreffen – 30 Minuten mit Georg Friebe

Datum/Zeit
Datum: 18.03.2022
Uhrzeit: 19:30

Veranstaltungsort
Gasthof „Sonne“ Rankweil


Ab 18:00 Uhr in der „Sonne“ (unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln): Erfahrungsaustausch, Diskussion, Tausch …

Um 19:30 Uhr präsentiert Georg Friebe:
Abenteuer Metro

Schema um Bau der Pariser Metro

 

In den Anfangsjahren der Eisenbahn in Frankreich wurden die einzelnen Strecken von jeweils eigenen Gesellschaften betrieben. Ausgangs- bzw. Endpunkt war (mit wenigen Ausnahmen) Paris. Dort kamen die Linien sternförmig zusammen. Was fehlte, war eine Verbindung zwischen den einzelnen Kopfbahnhöfen. Gleichzeitig nahm der innerstädtische Personenverkehr Ausmaße an, die nicht mehr mit Straßenbahnen und Bussen zu bewältigen waren. Und nicht zuletzt brauchte man für die Weltausstellung 1900 ein leistungsstarkes Transportsystem. Eine Gürtelbahn rund um die inneren Stadtbezirke (Chemin de Fer de Petite Ceinture) brachte nicht die gewünschte Entlastung. Nach Vorbild von London (und Wien) entscheid man sich, den Personenverkehr in den Untergrund zu verlagern. Anhand von Ansichtskarten werden die wichtigsten Aspekte zu Bau und Betrieb der Pariser Metro erläutert – einschließlich der Katastrophe vom 10. August 1903.